Sliderbild-Logopaedie-Tagung.jpg

Vierter Treffpunkt Logopädie in Basel

Unterstützt erzählen – Erzählen unterstützen

Tagungsrückblick

Am 6. Mai fand zum vierten Mal die Fachtagung Treffpunkt Logopädie mit dem Schwerpunktthema "Unterstützt erzählen - erzählen unterstützen" in Basel statt. Im ersten Hauptvortrag von Prof. Dr. Anja Blechschmidt (PH FHNW) wurde aufgezeigt, wie das Modell des Verstehensmanagements  auf die multimodal angepasste Kommunikation übertragen werden kann. Frau Dr. Simone Kannengieser (PH FHNW) thematisierte Möglichkeiten der sprachlichen Förderung am Beispiel von Kommunikationssituationen zwischen Kindern und pädagogischen Fachpersonen.

In diesem Jahr präsentierten Referierende aus der Schweiz, Österreich und Deutschland ihre Arbeiten anhand wissenschaftlicher Poster. Erstmals stellten auch Studentinnen des Studiengangs Logopädie ihre Arbeiten zur Diskussion.
Am Nachmittag nutzten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich inhaltlich in sechs verschiedenen Workshops zu vertiefen.

Der Abschlussvortrag wurde von Frau Monika Waigand genutzt, um Möglichkeiten der interaktiven Förderung von Erzählfähigkeiten vorzustellen und konkrete Vorschläge zur Umsetzung im logopädischen Alltag zu geben.

Die Fachtagung hat sich mittlerweile zu einem jährlich stattfindenden Treffpunkt Logopädie etabliert, den vor allem Logopädinnen und Logopäden nutzen, um sich zu begegnen und fachlich auszutauschen, sich inspirieren zu lassen und mit neuem Wissen und Ideen an ihren Arbeitsort zurückzukehren. Wir danken unseren Gästen, die den Tag lebendig mitgestalteten.

Pünktlich zur Tagung ist das Buch "Unterstützt erzählen - erzählen unterstützen" der Reihe Treffpunkt Logopädie im Schwabe Verlag erschienen, in dem inhaltliche Aspekte zum Thema vertieft dargestellt werden.

Wir sprechen unseren Dank dem Erziehungsdepartement des Kantons Basel Stadt und der Bildungs-, Erziehungs-, und Sportdirektion des Kantons Basel Landschaft für ihre Unterstützung aus.

 

DSC03634.JPG  IMG_2468.JPG  IMG_2488.JPG